Teilprojekt 1

Analyse der Neurobiologie im Verlauf Affektiver Störungen – die Marburg-Münster Affective Disorder Cohort Studie (MACS)

Prof. Dr. Dr. Udo Dannlowski, Prof. Dr. Axel Krug, Prof. Dr. Tilo Kircher
Philipps-Universität Marburg, Fachbereich Medizin, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

 

Das vorliegende Projekt (Teilprojekt 1) dient der FOR als “backbone studie” im Humanbereich. Das Ziel ist die Rekrutierung und Charakterisierung einer großen Kohorte (N=2500) von 1. n=1000 Patienten, davon n=700 Patienten mit depressiver Störung (MDD) und n=300 Patienten mit Bipolarer Störung (BD), 2. n=500 gesunden Probanden mit genetischem Risiko (betroffener Verwandter ersten Grades, n=200), umweltbedingtem Risiko (n=200) oder beiden Risiken (n=100), sowie 3. n=1000 gesunde Kontrollen ohne bekannte Risikofaktoren. Alle Probanden werden tief phänotypisiert durch multimodale MR Bildgebung, klinische Charakterisierung, Neuropsychologie und Biomaterialanalysen. Risikofaktoren für affektive Störungen fokussieren auf Misshandlung vs. günstige Umweltbedingungen und genetischen Risikovarianten in den CACNA1C und NCAN Genen. Die Bildgebungsbatterie wird bestehen aus drei funktionellen Paradigmen, einem zur Erfassung neurobiologischer Aktivierungsmuster auf emotionale Gesichter (namentlich in der Amygdala), einem Arbeitsgedächtnisparadigma und einem episodischem Gedächtnisparadigma, das robuste Hippocampusaktivierung erzeugt. Die Gehirnstruktur wird durch morphometrische Methoden auf strukturelle T1-Bilder erfasst und eine DTIsequenz dient der Untersuchung der Struktur der weißen Substanz. Teilprojekt 1 wird verschiedene Biomaterialien für die menschlichen Teile der molekularen Teilprojekte (Teilprojekt 3-5), die in einem dedizierten zentralen Biobankprojekt (Zentralprojekt 1) verwahrt, aufbereitet und verteilt werden. Genetische Analysen der Probanden aus Teilprojekt 1, einschließlich genomweiter Daten (GWAS) werden in Teilprojekt 1 vorgenommen und zusätzlich werden drei bedeutende epigenetische Prozesse untersucht: microRNA Profile in ausgewählten Risikogruppen (Teilprojekt 3) erstellt, DNA Methylierung (Teilprojekt 5) und Histonmodifikation (Zentralprojekt 1). Die gesamte Kohorte wird nach 2 Jahren (und auch nach 4 Jahren nach der Förderperiode) erneut erfasst. Dieses Projekt wird eine einzigartige, große Bildgebungs- und Biomaterialdatenbank aufbauen, die der Validierung von Hypothesen zu G, E und G x E Interaktionen auf Gehirnstruktur- und Funktion im longitudinalen Verlauf der Erkrankung dient. Datenanalysen erfolgen in enger Kooperation mit einem statistischen und methodischen work package (Teilprojekt 6), das die MRReliabilität im Verlauf der Datensammlung sicher stellt und statistische Unterstützung bei Phänotypischen und Biotypischen Datenreduktionsprozeduren und GWAS auf Bildgebungsdaten bietet. Die Marburg Affective Disorders Cohort Study (MACS) rekrutiert vorwiegend aus einer ländlichen Gegend mit geringer Mobilität, ein ideales Setting für longitudinale Untersuchungen. Zusammen mit den eng verzahnten Teilprojekte dieser FOR wird Teilprojekt 1 beitragen, den Weg für eine neurobiologisch fundierte Konzeption der Ätiologie und dem Verlauf affektiver Störungen zu ebnen.

Projektleiter

Prof. Dr. Dr. Udo Dannlowski

Prof. Dr. Dr. Udo Dannlowski

Prof. Dr. Axel Krug

Prof. Dr. Axel Krug

Prof. Dr. Tilo Kircher

Prof. Dr. Tilo Kircher

Mitarbeiter

Dr. Bruno Dietsche, Postdoktorand (Marburg)

Dr. Bruno Dietsche, Postdoktorand (Marburg)

Dr. Dominik Grotegerd, Postdoktorand (Münster)

Dr. Dominik Grotegerd, Postdoktorand (Münster)

Dr. Ronny Redlich, Postdoktorand (Münster)

Dr. Ronny Redlich, Postdoktorand (Münster)

Henrike Bröhl, M.Sc. (Marburg)

Henrike Bröhl, M.Sc. (Marburg)

Christian Bürger, M.Sc. (Münster)

Christian Bürger, M.Sc. (Münster)

Katharina Dohm, M.Sc. (Münster)

Katharina Dohm, M.Sc. (Münster)

Jennifer Engelen, M.Sc. (Marburg)

Jennifer Engelen, M.Sc. (Marburg)

Katharina Förster, M.Sc. (Münster)

Katharina Förster, M.Sc. (Münster)

Susanne Leonie Meinert, M.Sc. (Münster)

Susanne Leonie Meinert, M.Sc. (Münster)

Torsten Sauder, M.Sc. (Marburg)

Torsten Sauder, M.Sc. (Marburg)

Simon Schmitt, M.Sc. (Marburg)

Simon Schmitt, M.Sc. (Marburg)

Dario Zaremba, M.Sc. (Münster)

Dario Zaremba, M.Sc. (Münster)

Dilara Yüksel, M.Sc. (Marburg)

Dilara Yüksel, M.Sc. (Marburg)

Sabine Fischer, TA (Marburg)

Sabine Fischer, TA (Marburg)

Kordula Vorspohl, TA (Münster)

Kordula Vorspohl, TA (Münster)

Mechthild Wallnig, MTRA (Marburg)

Mechthild Wallnig, MTRA (Marburg)

Rita Werner, MTRA (Marburg)

Rita Werner, MTRA (Marburg)

Leni Aldermann, cand. med. (Münster)

Leni Aldermann, cand. med. (Münster)

Silvia Blaschke, cand. med. (Marburg)

Silvia Blaschke, cand. med. (Marburg)

Lea Blasi, cand. med. (Marburg)

Lea Blasi, cand. med. (Marburg)

Sarah Bockholt, cand. med. (Münster)

Sarah Bockholt, cand. med. (Münster)

Elena Fischer, cand. med. (Marburg)

Elena Fischer, cand. med. (Marburg)

Alexander Leonard Frisch, cand. med. (Marburg)

Alexander Leonard Frisch, cand. med. (Marburg)

Lena Fröhlich, cand. med. (Marburg)

Lena Fröhlich, cand. med. (Marburg)

Christian Fromm, cand. med. (Marburg)

Christian Fromm, cand. med. (Marburg)

Eleni Holstein, cand. med. (Marburg)

Eleni Holstein, cand. med. (Marburg)

Theresa Nick, cand. med. (Münster)

Theresa Nick, cand. med. (Münster)

Leonie Plümpe, cand. med. (Münster)

Leonie Plümpe, cand. med. (Münster)

Pascal Schipper, cand. med. (Münster)

Pascal Schipper, cand. med. (Münster)

Tilmann Schlegel, cand. med. (Marburg)

Tilmann Schlegel, cand. med. (Marburg)

Tim Schneider, cand. med. (Marburg)

Tim Schneider, cand. med. (Marburg)

Robin Schnelle, cand. med. (Münster)

Robin Schnelle, cand. med. (Münster)

Felix Stahl, cand. med. (Münster)

Felix Stahl, cand. med. (Münster)

Lena Winters, cand. med. (Münster)

Lena Winters, cand. med. (Münster)

Helena Block, studentische Hilfskraft (Marburg)

Helena Block, studentische Hilfskraft (Marburg)

Julian Maretzek, studentische Hilfskraft (Münster)

Julian Maretzek, studentische Hilfskraft (Münster)